Gratis Duschgel
 
News
 

Preisobergrenzen für Handynutzung im Ausland
 --- Ab 1. Juli gelten neue Limits / Tipps fürs Telefonieren und Surfen im Urlaub --- 

(pressebox) Berlin, 10.05.2012 - Telefonieren und Surfen per Handy im Ausland wird abermals preiswerter. Die Preisobergrenzen für die grenzüberschreitende Mobilfunknutzung werden zum 1. Juli weiter fallen. Das hat das EU-Parlament heute beschlossen. Demnach sinken Preise für Handy-Anrufe aus dem EU-Ausland von 42 auf höchstens 35 Cent pro Minute (alle Angaben inklusive 19 Prozent Mehrwertsteuer). Die maximalen Kosten für ankommende Gespräche verringern sich von 13 auf nur noch 10 Cent. Bei Kurzmitteilungen gibt es ebenfalls eine neue Obergrenze: Im Ausland geschriebene SMS kosten dann maximal 11 Cent. Ein neues Preislimit gilt künftig auch beim Daten-Roaming, der mobilen Internetnutzung im Ausland. Die Übertragung von einem Megabyte Datenvolumen soll maximal 83 Cent kosten.

Die Preise bei der grenzüberschreitenden Mobilfunknutzung sind in den vergangenen Jahren bereits massiv gefallen. Parallel zur EU-Regulierung haben viele Netzbetreiber günstige Reisetarife geschaffen. Für 2013 und 2014 sind seitens der EU weitere Preissenkungen geplant. Das sieht die Telekommunikationsbranche kritisch. Tarifsenkungen dürften nicht so weit führen, dass den Netzbetreibern das Geld für den Netzausbau fehlt, heißt es beim BITKOM.

Der BITKOM gibt Tipps, wie Handynutzer international preiswert telefonieren können und was sie auf Reisen beachten sollten:

1. Tarife und Handy-Einstellungen prüfen

Bei den meisten Mobilfunk-Anbietern sind die Roaming-Konditionen übersichtlich. Üblich sind einheitliche Tarifmodelle für ganze Ländergruppen. Die Kunden müssen sich nicht bei jedem Grenzübertritt auf andere Minutenpreise einstellen. Dabei kooperieren viele Anbieter mit ausländischen Partnernetzen, in denen die Tarife vergleichsweise niedrig sind. Zudem bieten die Mobilfunkbetreiber zunehmend zeitlich begrenzte Datenflatrates für Urlaub und Geschäftsreisen an. In diesem Fall lohnt es sich, die automatische Netzwahl im Handy abzuschalten und das Partnernetz manuell zu wählen. Innerhalb der EU gelten ohnehin die oben genannten Preisgrenzen für abgehende und ankommende Gespräche. Weitere Details können die Nutzer auf der Internet-Seite ihres Anbieters oder bei der Service-Hotline erfahren. Der Kundendienst kann zudem prüfen, ob die Mobilfunkkarte für Gespräche im Ausland freigeschaltet ist. Bei Prepaid-Karten von Discountern kann es Einschränkungen geben.

2. Spezielle Auslands-Angebote nutzen

Immer mehr Anbieter haben spezielle Angebote oder Optionen für das Telefonieren im Ausland. Je nach Tarifmodell sind diese für Geschäfts- und/oder Urlaubsreisende geeignet. Sie sind teilweise mit einer zusätzlichen Grundgebühr verbunden, bieten dafür aber besonders niedrige Minutenpreise. Das lohnt sich, wenn man häufiger zu Hause anruft oder geschäftlich erreichbar bleiben muss.

3. Über Datentarife informieren

Ein großer Teil der Nutzer surft in Deutschland bereits mit Flatrates oder Volumentarifen mobil im Internet. Auch für das Daten-Roaming haben immer mehr Netzbetreiber und Provider günstige Angebote, etwa in Form von Tages-Flatrates. Wer für über 60 Euro mobil im Web unterwegs ist, wird zudem von seinem Provider benachrichtigt. Dennoch sollten sich Handy-Kunden vor Reisebeginn informieren. Wer auf das mobile Surfen im Ausland ganz verzichten will, sollte prüfen, ob er das Daten-Roaming am Handy abstellen kann. So lassen sich unliebsame Überraschungen, etwa durch den automatischen Abruf von E-Mails, vermeiden.

4. Alternativen abwägen

Eine Alternative für Langzeit-Urlauber können ausländische Prepaid-Karten sein - oder Mobilfunkkarten spezieller Reise-Discount-Anbieter. Nachteil: Bei diesen Karten bekommt man eine neue Nummer, die man Freunden und Bekannten erst mitteilen muss. Auch sind manche deutsche Prepaid-Handys für Karten anderer Anbieter gesperrt. Weniger komfortabel als das eigene Handy, aber günstig sind so genannte Calling Cards: Reisende kaufen ein Guthaben, das sie etwa von öffentlichen Telefonzellen aus nutzen können. Wer im Hotel einen drahtlosen Internet-Zugang hat, kann damit eventuell günstig oder gratis im Web surfen oder E-Mails abrufen und über einen Laptop oder ein WLAN-fähiges Handy telefonieren, wenn das Gerät Gespräche per Internet unterstützt. Die nötigen Programme sind für die meisten Laptops und immer mehr Smartphones verfügbar.

5. Technische Voraussetzungen klären

In rund 200 Ländern gibt es Mobilfunknetze nach dem europäischen GSM-Standard. Die hier verbreiteten Dualband-Handys funktionieren daher fast überall in Asien, Afrika, Australien und auf den pazifischen Inseln. Einschränkungen gibt es in Japan, Südkorea, Nord- und Südamerika sowie auf einigen Karibik-Inseln. Dort gibt es teils andere Frequenzen oder Mobilfunk-Standards. Am besten sollte man die Hotline des Mobilfunkanbieters fragen, ob sich das eigene Handy am Reiseziel ins Netz einbucht. Falls nicht: Manche Anbieter vermieten geeignete Telefone für Urlaub oder Geschäftsreise. Falls ohnehin ein Handy-Kauf ansteht, ist für Amerika-Reisende ein Tri- oder Quadband-Gerät erste Wahl. Das funktioniert in den USA und Kanada - zumindest dort, wo ein GSM-Netz vorhanden ist. Mit modernen UMTS-Handys lässt sich zusätzlich auch in Japan und Korea telefonieren. Informationen zur Netzabdeckung und ausländischen Anbietern gibt es unter: www.gsmworld.com/roaming/gsminfo (englisch).

6. Nummern im internationalen Format speichern

Im Handy-Adressbuch werden Telefonnummern am besten im internationalen Format gespeichert. Das "+" ersetzt dabei die aus dem Festnetz gewohnte 00 für Auslandsgespräche. Es lässt sich bei allen Mobiltelefonen durch längeres Drücken der '0' eingeben. Dann folgt der Länder-Code. Deutsche Anschlüsse beginnen zum Beispiel mit +49. Anschließend werden die Ortsvorwahl ohne 0 und die Rufnummer eingegeben. So lassen sich die Nummern auch vom Ausland aus problemlos anrufen. Im Übrigen: Der Notruf 112 funktioniert mit allen Handys innerhalb der EU und in der Schweiz.
Kommunikation
[pressebox.de] · 10.05.2012 · 12:42 Uhr
[0 Kommentare]
Archivierte Business/Presse
 

Business/Presse

17.10. 18:02 | (00) BMBF fördert Verbundprojekt von FH Lübeck, RWTH Aachen und Kiron Open Higher ...
17.10. 17:01 | (00) Neue Prüfverfahrens-Kompetenz der greeneagle certification GmbH für Unternehmen ...
17.10. 16:55 | (00) Genussvoll wandern in den italienischen und Tiroler Alpen - Piemont, Kauner- & ...
17.10. 16:53 | (00) Wirtschaftsministerin informiert sich bei IPO.Plan
17.10. 16:36 | (00) Mit Sicherheit auf ComLine setzen
17.10. 16:33 | (00) TU Kaiserslautern schneidet in zwei internationalen Universitätsvergleichen gut ...
17.10. 16:30 | (00) Hörregion live: Slam 2017-Gala mit Gebärdendolmetscher
17.10. 16:12 | (00) C4B baut Mobile App aus
17.10. 16:11 | (00) Elastische Infrastruktur für Content-Management-SaaS
17.10. 16:11 | (00) Kreiskonzert des Nordbayerischen Musikbundes
17.10. 16:10 | (00) Duisburger Beispiel 2017 für Borderline-Projekte
17.10. 15:54 | (00) Gelegenheit für Führerschein-Neulinge
17.10. 15:34 | (00) 20 Jahre Trotec Laser
17.10. 15:32 | (00) 3M SecureFit 400 nun mit Scotchgard Anti-Fog-Beschichtung erhältlich
17.10. 15:26 | (00) High-End Visualisierungscomputer
17.10. 15:26 | (00) 3M stellt Bluetooth-Zubehör für PELTOR X-Serie vor
17.10. 15:20 | (00) azubi- & studientage Leipzig - Der Traumberuf zum Greifen nahe
17.10. 15:19 | (00) Aktiver Gehörschutz mit niveauabhängiger Funktion
17.10. 15:11 | (00) 3M E-A-R Switch Protection: Flexibler Gehörschutz
17.10. 15:07 | (00) Einkaufsberichtswesen auf der Agenda
17.10. 15:02 | (00) GTM Studie bestätigt: Solar-Log™ globaler Spitzenreiter im Residential und ...
17.10. 15:02 | (00) Musik im Holz-Ei
17.10. 14:59 | (00) Design mit Durchblick - KECK inszeniert FTE automotive auf der IAA
17.10. 14:54 | (00) Umicore spendet 5.000 Euro an Kinderonkologie der Universitätsklinik Würzburg
17.10. 14:46 | (00) Benötigen Sie täglich immer noch zu viel Zeit zum Scannen?
17.10. 14:39 | (00) Neu: Sorglos-Schutzbrief der SWK Bank
17.10. 14:35 | (00) Essen und Genießen im Einklang mit der Natur
17.10. 14:34 | (00) 3M stellt neues horizontales Drahtseil-System vor
17.10. 14:28 | (00) NCP Highlights auf der it-sa 2017
17.10. 14:27 | (00) Kleinste gekoppelte Speicherdrossel
17.10. 14:26 | (00) Vom Knoten im Taschentuch und dem Umgang mit Wissen und Nichtwissen
17.10. 14:15 | (00) Konjunktur brummt, aber Investitionen ziehen nicht mit
17.10. 14:14 | (00) "AnschlussDirekt" hilft bei der Azubi-Suche
17.10. 14:14 | (00) 11. Hochschulkontaktmesse brilliert mit Ausstellervielfalt
17.10. 14:08 | (00) Erntedankfest des Urban Gardening Projekts der Stadtfrüchtchen
17.10. 14:06 | (00) Der Spagat zwischen Komplexität und Effizienz
17.10. 14:05 | (00) Leichter 3M Hitzeschutzhelm mit hohem Rundum-Schutz
17.10. 14:01 | (00) Barrierefreie Pannenhilfe auch für Schwerhörige und Gehörlose
17.10. 14:00 | (00) Silvester mit Wildnis und Komfort
17.10. 13:57 | (00) Dematic automatisiert das Frische- und Tiefkühllager der POLO SpA
17.10. 13:50 | (00) Vorsicht Blindflug!
17.10. 13:44 | (00) KIFFE: Qualität made in Germany auf neuer Spur
17.10. 13:41 | (00) Das Girokonto macht die Steuererklärung!
17.10. 13:27 | (00) Makedonski Telekom setzt auf Cloud-basierte Sicherheit von Secucloud
17.10. 13:25 | (00) Team Unterhaltsvorschuss zieht um
17.10. 13:23 | (00) Handwerk first
17.10. 13:19 | (00) Rainforest Alliance unterzeichnet Vereinbarung zum Schutz des Regenwaldes im ...
17.10. 13:11 | (00) Lückenloser Schutz bei Arbeiten bis 1000 Grad Celsius
17.10. 13:10 | (00) Tim Brandt wird COO bei schoesslers
17.10. 13:03 | (00) Expandierender Seminaranbieter aus Hamburg sucht Trainerin und ...
17.10. 13:00 | (00) 3CX wird Mitglied des SIP Forums und gestaltet so die Zukunft von SIP mit
17.10. 12:58 | (00) Muthesius im Steirischen Herbst
17.10. 12:56 | (00) Tramino für Braunschweig mit Kiepe Electric-Systemen
17.10. 12:44 | (00) Neuartige Stromsensoren mit hoher Leistungsdichte für Leistungselektronik
17.10. 12:41 | (00) Warnblinker bei Stauende missachten kann teuer werden
17.10. 12:36 | (00) VDMA: Deutschland darf sich nicht abschotten
17.10. 12:27 | (00) Reinigung und Beschichtung von Rohren innerhalb oder außerhalb der ...
17.10. 12:24 | (00) EIT CHANGE Award geht an wegweisende Schweizer Unternehmerin
17.10. 12:24 | (00) INTERHOMES AG erwirbt Baugrundstück im hessischen Erlensee
17.10. 12:18 | (00) Neu: Kochvideos von babyclub.de
17.10. 12:15 | (00) "Bonjour, Madame!"- wenn Hacker die eigene Webcam übernehmen
17.10. 12:12 | (00) Biologische Arzneimittel: Mehr Therapiechancen für Patienten
17.10. 11:55 | (00) Virtuelle Rundgänge und reelle Erfolge – KIESELMANN auf der drinktec 2017
17.10. 11:54 | (00) OlioBric Grillbriketts aus Oliventrester – nachhaltige Produktion in Europa ...
17.10. 11:48 | (00) 40 Jahre im Öffentlichen Dienst
17.10. 11:43 | (00) Regionale Wirtschaft weiter im Höhenflug
17.10. 11:42 | (00) Fake News - Meinungsmacht Internet?
17.10. 11:34 | (00) Abenteuer und Hightech: Erster Ausbildungstag bei Polytec
17.10. 11:31 | (00) Personalberater aus Hamburg mit erstklassigen Stellenangeboten im Vertrieb. Mit ...
17.10. 11:31 | (00) AL-KO KOBER verwaltet Verträge mit Softwarelösung von otris
17.10. 11:23 | (00) Erweiterbare STW Displays für die mobile Arbeitsmaschine
17.10. 11:22 | (00) Messe Düsseldorf forciert Digitalmaßnahmen
17.10. 11:19 | (00) Begegnung der vierten Art
17.10. 11:13 | (00) Generische Digitalisierungslösungen
17.10. 11:09 | (00) Andreas Schierenbeck, CEO von thyssenkrupp Elevator, in den Vorstand der ...
17.10. 11:08 | (00) F02 - Sicherer Drucksensor für die Agrartechnik
17.10. 11:05 | (00) Neue Schleifprodukte und Sets für die Autoreparatur
17.10. 11:01 | (00) BCX - Leistung intelligent schalten, überwachen und steuern
17.10. 11:00 | (00) eurodata-Rechenzentrum genügt höchsten Sicherheitsansprüchen
17.10. 11:00 | (00) Windenergie: TÜV Rheinland überreicht Typenzertifikat an Ming Yang
17.10. 10:55 | (00) "Indien - Die Kraft des Paradox: Unsere Chance - unsere Verantwortung"
17.10. 10:54 | (00) mobiheat beheizt Kreuzfahrtschiff während der Bauphase
17.10. 10:50 | (00) Luminea WLAN-LED-Streifen, RGBW (warmweiß), 5 m, komp. zu Alexa Voice Service
17.10. 10:44 | (00) Wir lieben den Bodensee - und helfen ihn sauber zu halten!
17.10. 10:40 | (00) Neue Web-App „Digitaler Einsatzplan“ erweitert bedarfsorientierte ...
17.10. 10:40 | (00) Luminea WLAN-LED-Streifen in RGB, 5 m, kompatibel zu Alexa Voice Service
17.10. 10:36 | (00) Sichere Aufzüge für sorgenfreien Einkauf
17.10. 10:34 | (00) Mehl-Mülhens-Stiftung mit Gestüt Röttgen beauftragt tisoware
17.10. 10:31 | (00) „Aktiv mit Freude“ – Kittelberger realisiert Logo und Website für KBV Reutlingen
17.10. 10:29 | (00) "Sie sind unser wertvollstes Kapital"
17.10. 10:23 | (00) Im unberührten Afrika den wilden Tieren folgen
17.10. 10:21 | (00) Richtig vorbereitet in die kalte Jahreszeit starten
17.10. 10:20 | (00) Das Fachbuch für Ingenieure und Studierende der Antriebs- und Elektrotechnik!
17.10. 10:20 | (00) DeutschlandCard: Gothaer ist neuer Partner des Multipartner-Bonusprogramms
17.10. 10:18 | (00) Vermeidung geschäftskritischer IT-Vorfälle mit IT Service Continuity Management
17.10. 10:15 | (00) TÜV SÜD informiert über pflanzliche Fleisch- und Wurstalternativen
17.10. 10:13 | (00) Neueste Entwicklungen in der maritimen Simulation
17.10. 10:10 | (00) 25. Jubiläum der Oskar-Lapp-Stiftung
17.10. 10:09 | (00) VisualARQ 2 für Anwender freigegeben
17.10. 10:06 | (00) TÜV SÜD kooperiert mit VERISCO bei der Prüfung der Ladeschnittstelle von ...
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.10.2017(Heute)
17.10.2017(Gestern)
16.10.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen