News
 

Preise für Telekommunikationsdienstleistungen 2011 gesunken

Wiesbaden (dts) - Der Preis für Telekommunikationsdienstleistungen, also Festnetz, Internet und Mobilfunk, ist in Deutschland 2011 im Durchschnitt um 2,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr gesunken. Das teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mit. Die Preise für Telefondienstleistungen im Festnetz und für die Internetnutzung sanken 2011 im Vergleich zum Vorjahr um 2,4 Prozent.

Dies ist insbesondere auf den Wettbewerb bei den Komplettangeboten zurückzuführen. Festnetztelefonate verteuerten sich geringfügig gegenüber dem Vorjahr. Mobiltelefonieren verbilligte sich 2011 im Vergleich zum Vorjahr um 3,5 Prozent. Dabei sanken erneut sowohl die reinen Gesprächspreise als auch die Preise für die mobilen Datendienste. Betrachtet man den Zeitraum zwischen 2005 und 2011, so sanken die Preise für Telekommunikationsdienstleistungen insgesamt um 13,0 Prozent. Dabei verringerten sich sowohl die Preise für Telefondienstleistungen im Festnetz und Internet (- 10,6 Prozent) als auch die Preise für Handytelefonate und für die Datennutzung (- 20,1 Prozent).
DEU / Telekommunikation / Internet
18.01.2012 · 08:08 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.01.2017(Heute)
24.01.2017(Gestern)
23.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen