News
 

Preise für Lebensmittel kräftig gestiegen

Wiesbaden (dts) - Die Preise für Lebensmittel sind 2010 deutlich angestiegen. Wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag anlässlich der "Internationalen Grünen Woche Berlin 2011" mitteilte, legten die Nahrungsmittelpreise im Dezember 2010 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 3,6 Prozent zu. Die Jahresteuerungsrate für Lebensmittel lag gegenüber 2009 insgesamt bei 1,6 Prozent.

Im Vergleich dazu haben sich die Verbraucherpreise in 2010 insgesamt nur um 1,1 Prozent erhöht. Den stärksten Preisanstieg gab es bei Speisefetten und -ölen mit 8,7 Prozent, dieser ist in erster Linie auf die Preisentwicklung von Butter (plus 23,7 Prozent) zurückzuführen. Für die Verbraucher spürbare Preisanstiege gab es auch bei Obst (5,2 Prozent gegenüber 2009) und Gemüse (6,3 Prozent). Günstiger waren im Nahrungsmittelbereich 2010 dagegen Süßwaren (minus 1,0 Prozent), den deutlichsten Preisrückgang gab es hier bei Zucker (minus 11,6 Prozent).
DEU / Daten / Unternehmen / Nahrungsmittel
20.01.2011 · 08:41 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.07.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen