News
 

Preisauftrieb schwächt sich leicht auf 1,0 Prozent ab

Wiesbaden (dpa) - In Deutschland hat sich der Preisauftrieb im April wie erwartet leicht abgeschwächt. Die jährliche Inflationsrate sei von 1,1 Prozent im Vormonat auf 1,0 Prozent gesunken. Das teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mit. Auf Monatssicht sank das Preisniveau ebenfalls wie erwartet um 0,1 Prozent. Wie in den Vormonaten wurde die Teuerungsrate maßgeblich durch die starken Preiserhöhungen bei leichtem Heizöl und Kraftstoffen bestimmt. Demgegenüber hat die Gaspreisentwicklung und die Umlagen für Zentralheizung und Fernwärme inflationsdämpfend gewirkt.
Preise / Verbraucher
11.05.2010 · 08:45 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen