News
 

Praktiker-Chef wirbt eindringlich für Rettungspaket

Hamburg (dpa) - Der Vorstandschef der angeschlagenen Baumarktkette Praktiker, Kay Hafner, hat bei den Aktionären eindringlich um Zustimmung für sein Rettungspaket geworben. Es gehe ums Überleben, sagte Hafner bei der Hauptversammlung in Hamburg. Der Konzern braucht eine Kapitalspritze von mehr als 200 Millionen Euro. Hafner hofft, dass der größte Einzelaktionär - die zypriotische Finanzgesellschaft Maseltov, die zehn Prozent der Anteile hält - den Sanierungskurs unterstützt.

Handel / Bau
04.07.2012 · 11:31 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.10.2017(Heute)
17.10.2017(Gestern)
16.10.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen