News
 

Prager Flughafen wird nach verstorbenem Vaclav Havel benannt

Prag (dts) - Der internationale Flughafen der tschechischen Hauptstadt Prag wird nach dem im vergangenen Dezember verstorbenen früheren Präsidenten Vaclav Havel benannt. Das beschloss das tschechische Regierungskabinett am Mittwoch. Der Airport soll voraussichtlich im Oktober seinen neuen Namen erhalten.

Die Umbenennung geht auf eine Bürgerinitiative zurück, die mehr als 60.000 Unterschriften gesammelt hatte. Havel war am 18. Dezember im Alter von 75 Jahren in Prag gestorben. Der Ex-Präsident war während der kommunistischen Herrschaft einer der führenden Regimekritiker der Tschechoslowakei. Nach der "Samtenen Revolution" im November und Dezember 1989, an der er wesentlich beteiligt war, war er von 1989 bis 1992 Präsident der Tschechoslowakei. Von 1993 bis 2003 war Havel dann Präsident der Tschechischen Republik.
Tschechien / Luftfahrt / Leute
21.03.2012 · 20:07 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.07.2017(Heute)
26.07.2017(Gestern)
25.07.2017(Di)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen