News
 

Präsidentschaftskandidat in Ägypten bei Überfall verletzt

Kairo (dpa) - In Ägypten ist ein Kandidat der Islamisten für die Präsidentschaftswahlen bei einem Überfall verletzt worden. Unbekannte hätten das Fahrzeug von Abdul Moneim Abul Fotuh in einem Außenbezirk der Hauptstadt Kairo angegriffen, teilte das Wahlkampfteam des Politikers mit. Dabei sei ihm ein Gewehr auf den Kopf geschlagen worden. Auch sein Fahrer wurde demnach verletzt. Beide kamen ins Krankenhaus. Unklar ist noch, ob die Attacke politisch motiviert war oder ob es sich um gewöhnliche Kriminelle handelte.

Wahlen / Kriminalität / Ägypten
24.02.2012 · 02:15 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.10.2017(Heute)
17.10.2017(Gestern)
16.10.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen