News
 

Präsident Mubarak ernennt Geheimdienstchef zu Vizepräsidenten

Kairo (dts) - Der ägyptische Präsident Husni Mubarak hat zum ersten Mal in seiner 30-jährigen Amtszeit einen Vizepräsidenten ernannt. Das Staatsfernsehen zeigte, wie der bisherige Geheimdienstchef Omar Suleiman in sein Amt eingeführt wurde und anschließend Präsident Mubarak salutierte. Suleiman wird bereits seit längerer Zeit als möglicher Nachfolger des Präsidenten gehandelt.

Unterdessen beruhigt sich die Lage auf den Straßen der ägyptischen Hauptstadt Kairo nicht. Auch die erneute Ausgangssperre konnte Zehntausende nicht davon abhalten, gegen den Präsidenten zu protestieren. Der Präsidentenpalast wurde am späten Nachmittag mit mehreren Panzern gesichert. Bisher unbestätigten Gerüchten zufolge will sich Husni Mubarak am Samstag erneut mit einer Ansprache an das ägyptische Volk wenden. Bereits am Freitag verkündete Mubarak den sofortigen Rücktritt des gesamten Kabinetts. Dies konnte die Demonstranten, die den Rücktritt Mubaraks fordern, nicht beruhigen.
Ägypten / Proteste / Weltpolitik
29.01.2011 · 16:59 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen