News
 

Präsident des Zentralrats der Juden fordert NPD-Verbot

München (dts) - Dieter Graumann, Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, hat erneut gefordert, ein Verbotsverfahren gegen die NPD einzuleiten. Alle Argumente darüber seien ausgetauscht, schreibt Graumann in einem Meinungsbeitrag für die "Süddeutsche Zeitung", "das würde sich auch nicht ändern, wenn wir noch länger warten, wohl aber würden wir unglaubwürdig". Die Partei bilde ein "faschistisches Netzwerk von Menschenhassern" und genieße trotzdem "das Parteienprivileg mit allen seinen Vorzügen".

Auf der anstehenden Innenministerkonferenz in Schwerin müsste "mehr als nur ein Signal gesetzt werden", aus dem geplanten Kriterienkatalog ein Beweisführungskatalog werden "mit dem Ziel, die NPD endlich zu verbieten". Das politische Flaggschiff der Rechtsterroristen müsse, so Graumann, "politisch und juristisch versenkt werden."
DEU / Parteien / Justiz
18.01.2012 · 01:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.05.2017(Heute)
23.05.2017(Gestern)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen