News
 

Präsident des Bundesverbandes deutscher Banken hält Ausstieg aus Euro für ausgeschlossen

Berlin (dts) - Der Präsident des Bundesverband deutscher Banken (BdB), Andreas Schmitz, hält einen Ausstieg Deutschlands aus dem Euro für ausgeschlossen. Die Rückkehr zur D-Mark wäre "Selbstmord aus Angst vor dem Tod", sagte Andreas Schmitz dem "Handelsblatt". Die Aufwertung, die dann zu erwarten sei, würde das Exportland Deutschland empfindlichst treffen.

"Unsere Waren würden wegen der nötigen Preiserhöhungen unattraktiv." Es sei nicht denkbar, dass Deutschland aus dem Euro aussteigt. "Ich kann mir allerdings vorstellen, dass die Währungsunion – wenn sie denn scheitert – nicht am schwächsten Mitglied, an Griechenland, scheitern wird. Da schon eher an Ländern wie Deutschland und Frankreich", so der Verbandspräsident. Gerade die Starken müssten daher Solidarität mit den Schwachen zeigen.
DEU / Wirtschaftskrise
07.09.2011 · 22:53 Uhr
[5 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen