News
 

Potsdamer Uni-Präsident will bundesweit Zahl der Doktoranden senken

Potsdam (dts) - Nach der Plagiatsaffäre um den Berliner CDU-Fraktionsvorsitzenden Florian Graf will der Präsident der Universität Potsdam, Oliver Günther, bundesweit die Zahl der Doktoranden reduzieren. "Hobby-Doktoranden ohne wirkliches wissenschaftliches Interesse sollten einfach gar nicht mehr promovieren", sagte Günther am Freitag dem Berliner "Tagesspiegel" (Samstagausgabe). Am Mittwoch hatte die Universität Potsdam dem Berliner CDU-Fraktionschef Florian Graf den Doktortitel entzogen.

Zuvor hatte dieser eine "Täuschungshandlung" beim Verfassen seiner Doktorarbeit zugegeben und "Fehler" beim Zitieren eingeräumt. Er bat daher freiwillig um die Aberkennung seines Doktortitels.
DEU / Wissenschaft
04.05.2012 · 18:58 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.01.2017(Heute)
18.01.2017(Gestern)
17.01.2017(Di)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen