News
 

Positives Echo auf Euro-Krisengipfel

Berlin (dpa) - Die Beschlüsse des Brüsseler EU-Gipfels sind in Wirtschaftskreisen auf ein positives Echo gestoßen. Es sei der erste europäische Krisengipfel, nach dem die Finanzmärkte nicht sagen werden: Zu wenig und zu spät, sagte Deutsche-Bank-Chefvolkswirt Thomas Mayer der «Passauer Neuen Presse». Erstmals sei auch nicht aktuelles Krisenmanagement betrieben, sondern nach vorne geschaut worden. Aus der Politik wurde scharfe Kritik an der Weigerung des Nicht-Eurolandes Großbritannien laut, die Vertragsänderungen zur Stabilisierung des Euro mitzutragen.

EU / Finanzen / Gipfel
10.12.2011 · 04:45 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.01.2018(Heute)
16.01.2018(Gestern)
15.01.2018(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen