News
 

Positives BGH-Urteil für Anleger

Karlsruhe (dpa) - Der Bundesgerichtshof hat die Rechte von Anlegern gestärkt. Verlangt ein Kunde ausdrücklich eine sichere Geldanlage, dann muss der Bankberater ihn vor einem möglichen Verlust seines Vermögens bei einer Insolvenz der Bank warnen, heißt es in dem Urteil. Damit gab das Karlsruher Gericht zwei Kundinnen der 2003 insolvent gewordenen Dresdner BFI Bank statt. Die beiden Frauen hatten 80 000 und 160 000 Euro in Sparbriefen und Festgeld angelegt und den Großteil verloren.
Urteile / Banken / Anleger
14.07.2009 · 10:00 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.01.2017(Heute)
18.01.2017(Gestern)
17.01.2017(Di)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen