News
 

Positiver Befund bei 98. Tour de France

Aurillac (dpa) - Der Russe Alexander Kolobnew ist bei der 98. Tour de France positiv auf das Mittel Hydrochlorothiazid getestet worden. Das teilte der Radsport-Weltverband UCI mit. Nach Angaben der Sportzeitung «L'Equipe» wurde der Radprofi vom Team Katusha von der Frankreich-Rundfahrt ausgeschlossen. Die Weltantidopingagentur WADA hatte die UCI über den Befund informiert. Das Mittel steht nicht auf der UCI-Dopingliste. Kolobnew kann die Öffnung einer B-Probe fordern.

Radsport / Tour de France
11.07.2011 · 21:07 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.07.2017(Heute)
26.07.2017(Gestern)
25.07.2017(Di)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen