News
 

Portugals Präsident Silva im Amt bestätigt

Lissabon (dts) - Bei den Präsidentschaftswahlen in Portugal ist der amtierende Präsident Aníbal Cavaco Silva für weitere fünf Jahre im Amt bestätigt worden. Er errang am Sonntag bereits im ersten Wahlgang nach dem vorläufigen Ergebnis rund 53 Prozent der Stimmen. Sein stärkster Konkurrent, der Sozialist und Schriftsteller Manuel Alegre, erreichte rund 20 Prozent, der Mediziner Fernando Nobre landete mit rund 14 Prozent auf dem dritten Platz.

Im Zentrum des Wahlkampfes hatte die akute Wirtschafts- und Finanzkrise in dem hochverschuldeten Land gestanden. Am wichtigsten seien nun der Kampf gegen die Arbeitslosigkeit, eine Verminderung der Staatsverschuldung und die Verbesserung der wirtschaftlichen Wettbewerbsfähigkeit, sagte der wiedergewählte Präsident noch am Abend in einem ersten Statement. Die Wahlbeteiligung lag bei rund 53 Prozent.
Portugal / Wahlen / Wirtschaftskrise / Weltpolitik
24.01.2011 · 03:36 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.05.2017(Heute)
24.05.2017(Gestern)
23.05.2017(Di)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen