News
 

Portugal und Kanada kämpfen um Sitz im UN-Sicherheitsrat

New York (dts) - Portugal und Kanada kämpfen weiter um einen vorübergehenden Sitz im UN-Sicherheitsrat für zwei Jahre. Keines der Länder bekam in den ersten beiden Wahlgängen die notwendige Zweidrittelmehrheit. Während Portugal im ersten Wahlgang 122 und Kanada 114 Stimmen erhielt, waren es im zweiten Wahlgang nur noch 113 Stimmen für Portugal und 78 für Kanada.

Deutschland bekam seinen Sitz bereits im ersten Wahlgang, ebenso wie Indien, Südafrika und Kolumbien.
Kanada / Portugal / UN / Weltpolitik / Livemeldung
12.10.2010 · 18:17 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
14.12.2017(Heute)
13.12.2017(Gestern)
12.12.2017(Di)
11.12.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen