News
 

Portugal scheint in Finanz-Krise zu stecken

Lissabon (dts) - Nachdem die Finanzkrise in Griechenland vor einigen Wochen die Europäische Union erschüttert hatte, scheint jetzt Portugal in der Krise zu stecken. Die Ratingagentur Fitch hat heute die Bewertung der Bonität Portugals abgesenkt. Damit hat das Land an Kreditwürdigkeit verloren und muss künftig höhere Zinsen für die Rückzahlung von Schulden auf dem Finanzmarkt bezahlen. Zuvor hatte sich Portugal noch gemeinsam mit Spanien für mehr Solidarität von Seiten Deutschlands gegenüber Griechenland eingesetzt. Die Bundesregierung will Nothilfen allerdings nur zulassen, wenn Athen seine Schulden nicht mehr am Markt finanzieren könne, dieser Fall sei noch nicht eingetreten. Außerdem wird eine klare Vereinbarung über den künftigen Umgang mit solchen Krisen gefordert. Einen Tag vor dem EU-Gipfel in Brüssel herrscht immer noch Uneinigkeit ob und wie dem verschuldeten Griechenland geholfen werden soll. Offiziell soll die griechische Situation jedoch nicht zentraler Punkt des Gipfels am Donnerstag sein.
Portugal / DEU / Wirtschaftskrise / Finanzindustrie
24.03.2010 · 22:33 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.10.2017(Heute)
17.10.2017(Gestern)
16.10.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen