News
 

Porsche steigert Fahrzeugabsatz im ersten Quartal um 13 Prozent

Stuttgart (dts) - Der Sportwagenbauer Porsche hat seinen Fahrzeugabsatz in den ersten drei Monaten des Jahres 2011 um 13 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum gesteigert. Das teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Der Umsatz betrug 2,28 Milliarden Euro, zehn Prozent mehr als im Vergleichszeitraum in 2010.

Mit 496 Millionen Euro hat der Stuttgarter Sportwagenhersteller sein operatives Ergebnis in den ersten drei Monaten des laufenden Geschäftsjahres im Vergleich zum Vorjahr zudem mehr als verdoppelt. In Europa nahm der Absatz in den ersten drei Monaten des Geschäftsjahres um 25 Prozent auf 8.099 Fahrzeuge zu, davon entfielen 2.921 Einheiten (plus 17 Prozent) auf den deutschen Markt. In Amerika erreichte Porsche eine Absatzsteigerung von 30 Prozent auf 7.103 Einheiten; 6.341 Fahrzeuge wurden davon in Nordamerika verkauft.
DEU / Autoindustrie / Unternehmen
27.04.2011 · 11:39 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen