News
 

Porsche-Aktionäre stimmen für Kapitalerhöhung um fünf Milliarden Euro

Stuttgart (dts) - Auf der Hauptversammlung der Porsche Automobil Holding in Stuttgart haben am Dienstagabend die Aktionäre einer Kapitalerhöhung in Höhe von fünf Milliarden Euro zugestimmt. Mit dem Geld will der Sportwagenbauer Schulden aus dem erfolglosen Übernahmeversuch von Volkswagen (VW) zurückzahlen. Demnach soll die Fusion mit VW nun bis Ende 2011 erfolgen.

Die Aktionäre stimmten mit eindeutiger Mehrheit für die Ausgabe neuer Anteilsscheine. 88,4 Prozent der Vorzugsaktionäre und 100 Prozent der Stammaktionäre stimmten für die milliardenschwere Kapitalerhöhung. Erforderlich waren jeweils 75 Prozent. Der Ausgabepreis für die neue Aktie steht noch nicht fest. "Mit der Kapitalerhöhung wird eine weitgehende Entschuldung der Porsche SE erreicht", erklärte Porsche-Finanzvorstand Hans Dieter Pötsch.
DEU / Unternehmen / Autoindustrie / Börse / Wirtschaftskrise
30.11.2010 · 22:51 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen