News
 

Polnischer EU-Ratspräsident rügt dänische Kontrollen

Straßburg (dpa) - Der polnische EU-Ratspräsident Donald Tusk hat sich beunruhigt über die neuen dänischen Grenzkontrollen geäußert. Im EU-Parlament in Straßburg sagte Tusk, er sei entschieden gegen eine Beschränkung der Freizügigkeit unter dem Vorwand, es gäbe Migrationsprobleme. Die Vorgehensweise Dänemarks sei ein weiteres Signal dafür, dass die volle Freizügigkeit innerhalb der Union in Zukunft bedroht sein könnte. Dänemark hatte zum Beginn der Ferienzeit Grenzkontrollen wiedereingeführt.

EU / Polen
06.07.2011 · 12:50 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen