News
 

Polizisten in Brandenburg von Rockern massiv bedroht

Potsdam (dts) - In Brandenburg sollen Mitglieder von Rockerklubs Polizeibeamte massiv bedroht haben. Wie der "Tagesspiegel" meldet, habe ein Rocker Ende Februar in Königs Wusterhausen, wo es über den Jahreswechsel zu blutigen Auseinandersetzungen zwischen Hells Angels und dem Gremium MC gekommen war, einem Ermittler aufgelauert. Ein Mitglied der Potsdamer Hells Angels habe einem anderen Beamten am selben Tag mit dem Tod gedroht.

Andere Polizisten seien auf ihren Privatnummern angerufen worden oder hätten bedrohliche Sprüche an ihren Wohnhäusern entdeckt. Die Polizei hatten in der vergangenen Woche Großrazzien bei den Hells Angels in Berlin und Potsdam durchgeführt. Ermittelt wird wegen Drogenhandels, Zuhälterei, Raub und Erpressung.
DEU / Justiz / Gewalt
02.06.2012 · 12:25 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen