News
 

Polizist erschießt Mann - «Kein Fehlverhalten»

Mannheim (dpa) - Ein Polizist hat einen angeblich geistig verwirrten Mann in Mannheim erschossen. Polizeibeamte hatten den 37-Jährigen am Morgen abholen wollen. Dabei schleuderte er nach Darstellung der Behörden den Beamten einen Molotowcocktail entgegen und verletzte einen Polizisten schwer im Gesicht und am Oberkörper. Polizisten schossen, um sich gegen den Mann zu verteidigen. Der 37-Jährige starb durch eine Polizeikugel. Anhaltspunkte für ein polizeiliches Fehlverhalten gebe es nicht, hieß es.

Kriminalität
07.09.2011 · 19:07 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
26.07. 13:37 | (00) 35 Jahre bei HARTING
26.07. 13:36 | (00) 40 Jahre bei HARTING
26.07. 13:34 | (00) 45 Jahre bei HARTING
26.07. 13:34 | (00) Effizienz-Preis NRW 2017
26.07. 13:32 | (00) 35 Jahre bei HARTING
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen