News
 

Polizist bei Selbstmordanschlag in Kundus getötet

Kundus (dpa) - Ein Selbstmordattentäter hat am nordafghanischen Bundeswehr-Standort Kundus einen Polizisten mit in den Tod gerissen. Fünf Zivilisten seien bei dem Anschlag in Kundus-Stadt verletzt worden, sagte ein Sprecher der örtlichen Polizei. Der Attentäter habe versucht, in ein zweistöckiges Haus mit Geschäften einzudringen. Als ihn der Polizist stoppen wollte, habe er seine Sprengstoffweste gezündet.

Konflikte / Afghanistan
23.12.2010 · 08:11 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen