News
 

Polizist bei Schießerei in Niederlanden getötet

Amsterdam (dpa) - Bei einer Schießerei auf einem niderländischen Bahnhof ist ein Polizist getötet worden. Der 25-jährige Tatverdächtige, eine 22-jährige Polizistin und ein Passant seien verletzt worden. Der Beamte, der bei der Schießerei ums Leben kam, war ein 48-jähriger Familienvater. Der mutmaßliche Todesschütze stehe auch unter Verdacht, eine Frau ermordet zu haben, hieß es. Die Polizisten hatten in einem Privathaus in Baflo unweit von Groningen eine Frauenleiche entdeckt. Als sie an dem Bahnhof den Tatverdächtigen verhaften wollten, kam es zu dem Schusswechsel.

Kriminalität / Niederlande
14.04.2011 · 10:01 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen