Casino LasVegas
 
News
 

Polizeiuntersuchung gegen Google in Australien eingeleitet

Sydney (dts) - In Australien ist eine Polizeiuntersuchung gegen den US-Internetriesen Google wegen der mutmaßlichen Sammlung privater Daten eingeleitet worden. Generalstaatsanwalt Robert McClelland teilte heute mit, er habe die Angelegenheit den australischen Behörden übergeben. Darin gehe es um die Frage, ob die Mitarbeiter das Unternehmens bei ihren Aufzeichnungen für Google "Street View" illegal gehandelt hatten, als sie auch WLAN-Netze erfasst und die Daten gespeichert haben. "Angesichts der Bedenken, die von der Öffentlichkeit geäußert wurden, war meine Abteilung der Meinung, es gäbe wesentliche Fragen, die einer Polizeiuntersuchung bedürfen", sagte McClelland. Auch in Deutschland war Google wegen der Sammlung privater Daten in die Kritik geraten.
Australien / Internet / Unternehmen / Justiz / Daten
06.06.2010 · 13:42 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.01.2017(Heute)
17.01.2017(Gestern)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen