News
 

Polizeigewerkschaft kritisiert Justizminister Schöneburg

Potsdam (dpa) - Die Deutsche Polizeigewerkschaft hat den Vorschlag von Brandenburgs Justizminister Volkmar Schöneburg abgelehnt, Schwerverbrechern mit lebenslanger Haftstrafe bereits nach fünf Jahren einen Langzeitausgang zu ermöglichen. Schwerverbrecher nach kürzester Zeit wieder auf Bürger loszulassen, sei skandalös und wäre ein gefährliches Experiment auf dem Rücken der Bürger, sagte DPolG-Chef Rainer Wendt der «Bild»-Zeitung. Zehn Bundesländer hatten sich im September auf Lockerungen im Strafvollzug verständigt.

Justiz
10.04.2012 · 07:40 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen