News
 

Polizeigewerkschaft fordert Verschärfung lebenslanger Haftstrafen

Berlin (dpa) - Die Deutschen Polizeigewerkschaft hat sich für eine Verschärfung der lebenslangen Haftstrafen ausgesprochen. Eine vorzeitige Entlassung auf Bewährung solle frühestens nach 25 Jahren möglich sein, forderte Gewerkschaftschef Rainer Wendt in der «Bild»-Zeitung. Derzeit kann die Reststrafe nach 15 Jahren auf Bewährung ausgesetzt werden. Die Regelung stamme von 1981. Damals lag die Lebenserwartung bei 72,6 Jahren. Heute liege sie bei über 80 Jahren, so Wendt. Damit würde auch das Thema Sicherungsverwahrung erst erheblich später zum Problem werden, so der DPolG-Chef weiter.

Justiz
31.05.2011 · 03:04 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.05.2017(Heute)
22.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen