News
 

Polizei verhindert Auseinandersetzung zwischen Rockerbanden in Berlin

Berlin (dts) - Die Berliner Polizei hat gestern Abend bei einem Aufeinandertreffen von Supporter-Gruppen der Rockerbanden "Hells Angels" und "Bandidos" im Stadtteil Reinickendorf gewalttätige Ausschreitungen verhindert. Wie die Behörden heute mitteilten, waren etwa 30 Mitglieder der "Bandidos" nahe des Clubhauses einer zu den "Hells Angels" übergetretenen Gruppe aufgetaucht. Als sich auch diese mit etwa 30 Personen formierte, griff die Polizei ein, um Eskalationen vorzubeugen. Nach einer Aufnahme der Personalien sei es aber zu keinen Straftaten gekommen.
DEU / BER / Kriminalität / Gewalt
16.02.2010 · 11:12 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.03.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen