News
 

Polizei untersucht «vierte Explosion» auf Mallorca

Palma (dpa) - Nach den drei Bombenanschlägen auf Mallorca wird die Ursache einer vierten Explosion untersucht. Diese hatte sich gestern in einem Lokal in Palma ereignet. Sie war zunächst als Unglücksfall eingestuft worden. Es wird nicht ausgeschlossen, dass es sich auch hier um einen Anschlag der ETA gehandelt haben könnte. Da das Lokal seit Freitag geschlossen war, könnte das bedeuten, dass die Bomben Zeitzünder hatten. Gestern waren in Palma drei Bomben von geringer Sprengkraft detoniert. Dabei wurde niemand verletzt.
Terrorismus / ETA / Spanien
10.08.2009 · 10:13 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen