News
 

Polizei sucht Kopf von zerstückelter Frauenleiche

Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr Anfang Januar am Ufer des Tollensesee bei Neubrandenburg. Foto: Susan EbelGroßansicht

Neubrandenburg (dpa) - Bei der Suche nach dem Kopf einer zerstückelten Frauenleiche in einer Seeregion in Neubrandenburg wird das Wasser aus einem Teich abgelassen. Ein Spaziergänger hatte am Montag einen linken Unterschenkel am Wehr des Mühlenteiches entdeckt.

Das Wasser müsse abfließen, um den jetzt noch fehlenden Kopf der Frau zu finden, sagte Staatsanwältin Beatrix Komning. Es werde mindestens einen Tag, möglicherweise sogar zwei Tage dauern, bis ein Blick auf den Grund des Teiches möglich sei. Das Gewässer sei sehr trübe.

Am Montag hatte die Staatsanwaltschaft angekündigt, von Donnerstag an einen Massengentest unter Neubrandenburger Männern im Alter von 50 bis 70 Jahren zu starten. Die Ermittler gehen von einer Beziehungstat aus. Die ersten Teile der Frauenleiche waren zum Jahreswechsel am Tollensesee gefunden worden. Später wurden auch Teile im Mühlenteich entdeckt.

Kriminalität
27.03.2012 · 11:45 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
20.09.2017(Heute)
19.09.2017(Gestern)
18.09.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen