News
 

Polizei stellt Bande nach Blitzeinbruch im Apple-Laden

Berlin (dpa) - Der Blitzeinbruch in den Apple-Laden auf dem Berliner Ku'damm scheint aufgeklärt: Ein Spezialeinsatzkommando der Berliner Polizei fasste in der Nacht sieben Männer bei ihrem neuesten Coup in Dresden. Vier Männer nahm die Polizei laut «Berliner Zeitung» in einem gerade per Auto aufgebrochenen Elektromarkt fest. Drei weitere Männer entkamen zunächst, nachdem sie ein Polizeiauto rammten. Sie wurden später in Cottbus erwischt. Die Männer sollen mit Autos u.a. einen Elektromarkt im Berliner Einkaufszentrum Alexa und das Apple-Geschäft am Kurfürstendamm geknackt haben.

Kriminalität
29.01.2014 · 16:10 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen