News
 

Polizei richtet nach Bottroper Schießerei Mordkommission ein

Bottrop (dts) - Nach einer Schießerei in der Bottroper Innenstadt hat die Polizei noch am frühen Donnerstagabend eine Mordkommission eingerichtet. Das berichten die Zeitungen der Essener WAZ-Mediengruppe. Die Tat ereignete sich am späten Donnerstagnachmittag direkt an einer Grundschule in Bottrop, bestätigte die Polizei.

Dabei wurden zwei Brüder im Alter von 24 und 25 Jahren schwer verletzt. Einer der Männer wurde mit einem Hubschrauber in eine Klinik gebracht. Sein Zustand soll kritisch sein. Der oder die Täter konnten nach der Tat flüchten. Die Online Ausgabe der "Recklinghäuser Zeitung" berichtete von zwei Tätern: einer sei möglicherweise mit einem dunklen PKW geflohen, ein weiterer sei zu Fuß entkommen. Die Polizei wollte die Angaben nicht bestätigen. Auch die Hintergründe der Tat sind bisher noch offen. "Zu den Tätern kann ich noch gar nichts sagen", sagte ein Polizeisprecher. Einen direkten Bezug zu der Albrecht-Dürer-Schule gab es nach ersten Erkenntnissen der Ermittler jedoch nicht.
DEU / NRW / Kriminalität / Unglücke
15.12.2011 · 21:31 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
11.12.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen