News
 

Polizei rätselt über 600-Meter-Blutspur

Leverkusen (dpa) - Eine fast 600 Meter lange Blutspur in Leverkusen gibt der Polizei Rätsel auf. Das menschliche Blut wurde gestern Morgen entdeckt. Die Spur am Boden reichte von einer Straße bis zu einem See auf der anderen Seite einer Autobahn. Die Polizei fand keine verletzte Person. Am Abend erhielt sie einen Anruf aus einer Telefonzelle in der Nähe der Spur. Ein anonymer Anrufer gab an, er habe sich eine Schnittverletzung zugezogen und die Blutspur verursacht. Dann legte der Anrufer wieder auf und verschwand.

Notfälle
06.02.2014 · 16:56 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.10.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen