News
 

Polizei ortet Handy des mutmaßlichen Porno-Killers

Paris (dpa) - Frankreichs Polizei ist dem mordverdächtigen Pornodarsteller Luka Rocco Magnotta auf der Spur. Sein Handy soll den 29-jährigen Kanadier verraten haben. Das berichten französische Medien. Ein Signal seines Mobiltelefons sei im Pariser Vorort Bagnolet geortet worden. Zudem sei er dort in einem Hotel erkannt worden. Magnotta soll vor laufender Kamera einen chinesischen Studenten zerstückelt und Teile der Leiche an politische Parteien in Kanada geschickt haben. Interpol hatte eine weltweite Fahndung herausgegeben.

Kriminalität / Fahndung / Kanada
03.06.2012 · 20:04 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen