News
 

Polizei mit Großeinsatz gegen Rockerbande Bandidos

Berlin (dts) - Die Polizei hat am Donnerstagmorgen mit rund 1.000 Beamten Räumlichkeiten der Rockerbande Bandidos in Berlin und Brandenburg durchsucht. Der Schwerpunkt liege auf einem Vereinsheim und mehreren Wohnungen im brandenburgischen Hennigsdorf, teilte ein Sprecher der Berliner Polizei mit. Bei dem Einsatz, an dem auch Beamte der Spezialeinheit GSG9 beteiligt waren, wurden sieben Verdächtige festgenommen.

Die Razzien richteten sich gegen die organisierte Kriminalität und den Drogenhandel. Ein Verbot der Bandidos stehe derzeit aber nicht zur Debatte, so der Polizeisprecher weiter. Bereits Ende Mai hatte die Polizei in Berlin und Brandenburg Großrazzien gegen die rivalisierende Gruppe Hells Angels durchgeführt. Die Gruppierung wurde daraufhin von Berlins Innensenator Frank Henkel verboten.
DEU / Kriminalität / Polizeimeldung
07.06.2012 · 09:02 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen