News
 

Polizei: Lösegeldforderung für «Arctic Sea»

Helsinki (dpa) - Für den verschwundenen Frachter «Arctic Sea» ist Lösegeld gefordert worden. Nach Angaben der finnischen Polizei verlangten Unbekannte einen «beträchtlichen, aber nicht gewaltigen» Betrag. Die genaue Summe wurde nicht ganannt, ebenso ist noch unklar, auf welchem Wege die Forderung gestellt wurde. Das Schiff sollte Holz von Finnland nach Algerien bringen. Seit Tagen wird darüber spekuliert, ob der Frachter in die Hand von Piraten gefallen, gesunken oder mit einer Ladung Waffen Richtung Afrika unterwegs ist.
Schifffahrt / Russland / Finnland
15.08.2009 · 15:59 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.09.2016(Heute)
28.09.2016(Gestern)
27.09.2016(Di)
26.09.2016(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen