News
 

Polizei: Junge tötet Eltern und gibt dann Party

Washington (dpa) - Ein Teenager in Florida soll seine Eltern mit dem Hammer erschlagen und dann eine wilde Party gegeben haben. Der 17-jährige Tyler wurde wegen Doppelmordes angeklagt. Weil er minderjährig ist, kann er nicht zum Tode verurteilt werden. Ihm droht jedoch eine lebenslange Haftstrafe. US-Medien zitierten einen Partygast, Tyler sei wütend gewesen, weil die Eltern ihm die Feier verboten haben sollen. Der Junge soll sie getötet, die Leichen ins Schlafzimmer gebracht und sie dort mit Gegenständen zugedeckt haben. Die Polizei kam durch einen anonymen Hinweis auf die Spur des Jungen.

Kriminalität / USA
20.07.2011 · 18:16 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen