News
 

Polizei-Hospital: Correa nicht festgenommen

Quito (dpa) - In Ecuador hat es eine Meuterei tausender Polizisten gegeben. Die Lage in dem südamerikanischem Land ist unübersichtlich: Die Polizei dementierte Berichte über die Festnahme von Staatschef Rafael Correa. Dieser wird nach einer Rangelei mit Demonstranten in einem Krankenhaus behandelt. Er werde dort aber nicht gegen seinen Willen festgehalten, so die Polizei. Correa hat den Ausnahmezustand verhängt und von einem Umsturzversuch gesprochen. Die Polizisten protestieren gegen die Streichung von finanziellen Vergünstigungen.

Konflikte / Ecuador
30.09.2010 · 22:09 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.10.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen