News
 

Polizei gibt Pannen bei Stuttgart-21-Einsatz zu

Stuttgart (dpa) - Die baden-württembergische Polizei hat Pannen beim harten Einsatz gegen Stuttgart-21-Gegner Ende September eingeräumt. Teile der Einsatzkräfte seien zu spät am Einsatzort angekommen. Zudem habe man den Widerstand der Demonstranten unterschätzt, heißt es in einem Polizeibericht. Darin wird der Untersuchungsausschuss des Landtags über die Abläufe informiert. Bei dem Einsatz waren durch Wasserwerfer, Schlagstöcke und Pfefferspray zahlreiche Demonstranten verletzt worden.

Verkehr / Bahn / Stuttgart 21 / Polizei
11.11.2010 · 13:56 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen