News
 

Polizei fordert mehr Stellen

Berlin (dpa) - Der scheidende Bundesvorsitzende der Gewerkschaft der Polizei, Konrad Freiberg, fordert wegen der Terrorgefahr mehr Stellen für Polizisten. Die Sicherheit sei ein Kernthema für die Menschen in Deutschland, sagte er in der ARD. So seien die Sicherheitskräfte heute schon nicht mehr in der Lage, die etwa 130 potenziellen Attentäter rund um die Uhr zu observieren. Auch der Parlamentarische Geschäftsführer der SPD-Bundestagsfraktion, Thomas Oppermann, hatte geplante Kürzungen bei der Bundespolizei kritisiert.

Innere Sicherheit / Terrorismus
22.11.2010 · 09:55 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.07.2017(Heute)
24.07.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen