News
 

Polizei findet 20 Kilogramm Kokain bei Fischen

Saarbrücken (dpa) - In einem Container mit Lachs haben Mitarbeiter einer saarländischen Tiefkühlfirma rund 20 Kilogramm Kokain entdeckt. Das teilte das Landeskriminalamt in Saarbrücken mit. Die Fracht stammt aus Chile. Sie war in Bremerhaven entladen und dann vermutlich fälschlicherweise zu dem Unternehmen in Rehlingen-Siersburg gebracht worden. Experten prüfen den Stoff derzeit. Zum Wert der Ware machten die Ermittler keine Angaben.
Kriminalität / Drogen
20.01.2010 · 13:41 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.01.2017(Heute)
16.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen