News
 

Polizei fahndete nach "Piratenschiff"

Mönchengladbach (dts) - Die Polizei in Mönchengladbach hat nach einem Notruf die Fahndung nach einem "Piratenschiff" aufgenommen. Wie die Polizei mitteilte, glaubte der Leitstellenbeamte zunächst, man wolle ihn zum Narren halten, als der Zeuge am Notruf mitteilte, ein vor ihm fahrendes "Piratenschiff" habe soeben den Ampelmast an der Autobahnauffahrt A52 in Hardt beschädigt. Da der Fahrer den Unfallort verließ, leitete die Polizei die Fahndung nach einem "Piratenschiff" ein. Kurz darauf stellte sich heraus, dass es sich dabei um den Aufbau eines Karnevalsanhängers handelte. Der 19-jährige Autolenker meldete sich später selbst bei der Polizei.
DEU / NRW / Kurioses / Straßenverkehr / Polizeimeldung
04.01.2010 · 20:44 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen