News
 

Polizei fahndet im Wettskandal nach Fußballspielern

Osnabrück (dts) - Im neuerlichen Wettskandal um möglicherweise viele Dutzend verschobene Spiele liegen gegen drei Spieler des Zweitliga-Absteigers VfL Osnabrück offenbar bereits Haftbefehle vor. Das berichtet soeben die Zeitung "Die Welt" auf ihrer Internetseite. Laut dem Bericht wurde einer der Verdächtigen bereits verhaftet, nach zwei weiteren wird noch gefahndet. Angeblich sollen die Verdächtigen die Spiele derart manipuliert haben, dass der Verein absteigen musste. So sollen die Spieler in mindestens zwei Zweitligaspielen absichtlich schlecht gespielt haben, schreibt die Zeitung weiter. VfL-Manager Lothar Gans sagte der Zeitung: "Wenn das stimmt, sind wir natürlich alle erschüttert."
DEU / Fußball / Glücksspiel
20.11.2009 · 18:22 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.01.2017(Heute)
24.01.2017(Gestern)
23.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen