News
 

Polizei ermittelt Tatverdächtigen nach Missbrauch in Pflegeheim

Ludwigshafen (dts) - Im Fall des sexuellen Missbrauchs an einer schwerbehinderten Patientin in einer Caritas-Einrichtung im pfälzischen Limburgerhof gibt es nun neue Erkenntnisse. Wie die Polizei heute mitteilte, konzentrieren sich die Ermittlungen nach der Auswertung von weiterem DNA-Material nun auf einen 35-jährigen ehemaligen Mitarbeiter der Einrichtung. Dieser sei bis zum November 2009 in dem Altenzentrum beschäftigt gewesen. Der aktuelle Aufenthaltsort des Mannes sei jedoch noch nicht bekannt. Die derzeitigen Mitarbeiter könnten hingegen als Tatverdächtige ausgeschlossen werden. Bei der schwerbehinderten 40-jährigen Frau war Ende März eine Schwangerschaft entdeckt worden, die daraufhin abgebrochen wurde.
DEU / RLP / Polizeimeldung / Sexualstraftaten
27.04.2010 · 15:08 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen