News
 

Polizei "befreit" Mann aus Getränkedose

Düsseldorf (dts) - Aus einer ungewöhnlichen Notsituation hat die Polizei in Düsseldorf am Dienstag einen Mann befreit. Die Polizisten bemerkten am Morgen einen 32-jährigen Inder am Hauptbahnhof. Der Mann machte den Behördenangaben nach durch nicht zu überhörendes Stöhnen und Wimmern auf sich aufmerksam.

Als die Beamten den Mann ansprachen, stellten sie fest, was ihm fehlte: Der 32-Jährige steckte mit seinem Zeigefinger, der mittlerweile stark angeschwollen war, in einer Getränkedose fest. Die Polizisten nahmen den Mann daraufhin mit auf die Wache und entfernten dort die Dose mit einem Seitenschneider. Der Mann habe nach eigener Aussage das Pfand für die Dose haben wollen. Ein Freund habe ihm zuvor geraten, die Dose dafür ohne Beulen abzugeben, was der Mann mit seinem Finger versucht hatte.
DEU / NRW / Polizeimeldung / Kurioses / Nahrungsmittel
28.06.2011 · 16:09 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.01.2017(Heute)
24.01.2017(Gestern)
23.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen