News
 

Polizei befragt Schüler nach versuchtem Amoklauf

Ballenstedt (dpa) - Nach dem versuchten Amoklauf einer 13-Jährigen an einem Gymnasium in Sachsen-Anhalt hat die Polizei mit der Befragung der Mitschüler begonnen. Fünf Ermittler sind während des Unterrichts in der Schule in Ballenstedt, um herauszufinden, ob jemand von den Plänen des Mädchens wusste. Das sagte ein Polizeisprecher in Halberstadt. Das Mädchen hatte ihre Tat per SMS und im Internet angekündigt. Die Achtklässlerin war am Mittwoch mit Messern und einer Axt in die Schule im Harz gegangen und hatte Feuer gelegt. Verletzt wurde niemand.

Kriminalität / Schulen
11.11.2011 · 09:31 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen