Casino LasVegas
 
News
 

Polizei beendet Umweltschützer-Protest in Neuseeland

Wellington (dpa) - Die Polizei hat in Neuseeland eine Protestaktion gegen Ölbohrpläne vor Alaska nach drei Tagen beendet. Beamte kletterte auf den Bohrturm eines Schiffes im Hafen von Taranaki, den am Freitag zunächst sieben Greenpeace-Aktivisten besetzt hatten. Einer kam am Samstag freiwillig herunter. Die anderen sechs wurden nun festgenommen. Die Aktivisten protestierten gegen geplante Probebohrungen. Sie hinderten ein vom Mineralölkonzern Shell gechartertes Schiff am Auslaufen aus dem Hafen.

Arktis / Umwelt / Neuseeland
27.02.2012 · 00:52 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.01.2017(Heute)
16.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen