News
 

Polizei: Bahn-Kabelschaden wohl durch Brandstiftung

Berlin (dpa) - Der Kabelschaden, der großflächige Störungen im Berliner Bahnverkehr ausgelöst hat, ist wohl auf Brandstiftung zurückzuführen. Es seien Spuren einer brennbaren Flüssigkeit gefunden worden, teilte die Polizei mit. Nach den derzeitigen Ermittlungen werde daher von einer Vorsatztat ausgegangen. Ein politisches Motiv sei aber nicht erkennbar. Von dem Kabelschaden betroffen sind auch einige tausend Vodafone-Kunden, deren Handyempfang gestört ist.

Brände / Bahn / Verkehr
23.05.2011 · 15:36 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
20.07.2017(Heute)
19.07.2017(Gestern)
18.07.2017(Di)
17.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen