News
 

Polizei: Attentäter hatte noch «große Mengen Munition»

Oslo (dpa) - Der Norweger Anders Behring Breivik verfügte bei seiner Festnahme nach dem Massaker auf der Insel Utøya «noch über große Mengen Munition». Das teilte der Ermittlungschef in Oslo mit. Der 32-Jährige hatte am Freitag mindestens 86 junge Menschen mit einem Schnellfeuergewehr und einer Pistole erschossen oder im Wasser in den Tod getrieben. Bei der Explosion einer von ihm vorher in Oslo platzierten Autobombe starben mindestens sieben Menschen. Am Mittag wurde der Opfer gedacht. An dem Trauergottesdienst in Oslo nahmen auch Vertreter der Königsfamilie und der Regierung teil.

Terrorismus / Kriminalität / Norwegen
24.07.2011 · 18:45 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen