News
 

Politikwissenschaftler warnt vor Verlust europäischer Bindekraft

Berlin (dts) - Herfried Münkler, Politologe an der Humboldt Universität Berlin, hat vor einem drohenden Verlust der europäischen Bindekraft gewarnt. Man könne in den Krisen-Staaten ein Erstarken der politischen Rechten und politischen Linken erkennen, die "nie besonders starke Sympathien für Europa entwickelt haben", sagte Münkler im Deutschlandfunk. "Die Unterstützung für Europa ist deutlich erodiert", so der Politikwissenschaftler weiter.

Der Ruf nach einem Nationalstaat sei für viele das Mittel, um sich von Europa befreien zu können, meinte Münkler. Trotzdem sehe er die Demokratie selbst nicht gefährdet. "Ich würde sagen, die Krise ist eher eine Gefährdung Europas als eine Gefährdung der Demokratie", erklärte der Politologe weiter. Die Demokratie sei ein Mechanismus, der durch die Krise vielleicht sogar an Bedeutung gewinnen könnte, prognostizierte Münkler.
DEU / Wirtschaftskrise / Weltpolitik
11.06.2012 · 14:03 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.05.2017(Heute)
24.05.2017(Gestern)
23.05.2017(Di)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen